Raumordnungsverfahren für 380kV-Leitung Dollern-Landesbergen eröffnet

27. April 2017

Für die letzten drei Abschnitte der geplanten 380kV-Leitung von Stade nach Landesbergen (Vorhaben Nr. 7 nach BBPlG) hat das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) in Lüneburg am 21. April 2017 das Raumordnungsverfahren eröffnet. Dieses schließt auch die Planungen für ein neues Umspannwerk in der Grafschaft Hoya ein. Die neue Leitung wird die bisherige 220-kV-Leitung ersetzen und dient der Netzverstärkung. Der erste Abschnitt von Stade bis Dollern befindet sich bereits im Planfestellungsverfahren.

Mit der Eröffnung des Raumordnungsverfahrens für die Leitungsabschnitte von Dollern nach Landesbergen haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit die Verfahrensunterlagen einzusehen und sich zu beteiligen. Die Verfahrensunterlagen sind beim ArL online einsehbar. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Vorhaben und zum Beteiligungsverfahren.