Zur vorherigen Seite

Dollern - Elsfleth West

Bild: 
Kartenausschnitt zum Vorhaben Dollern - Elsfleth West
?

Das Vorhaben ist Bestandteil des Bundesbedarfsplangesetzes (BBPlG) oder des Energieleitungsausbaugesetzes (EnLAG). Damit sind die energiewirtschaftliche Notwendigkeit und der vordringliche Bedarf für das Vorhaben gesetzlich festgestellt worden.

Das bedeutet auch, dass sich das Vorhaben in der Vorphase der Antragstellung befindet. Es läuft das so genannte informelle Vorverfahren. In dieser Phase wird nach einem groben Trassenverlauf gesucht.

Bis auf den Anfangs- und den Endpunkt ist das Vorhaben noch nicht konkretisiert. Anhand einer sogenannten Planungsellipse wird ein weit gefasster Suchraum abgesteckt, in dem später eine geeignete Trasse zwischen den beiden oben genannten Punkten gefunden werden soll. In Einzelfällen kann es vorkommen, dass die konkreten Planungen die Ellipse verlassen.

Wie weit das informelle Vorverfahren für das in der PLZ-Suche gefundene Vorhaben fortgeschritten ist, sehen Sie nach Klick auf das Vorhaben unter „Planungsstand“.

Das Vorhaben dient dazu, auf See und an Land erzeugte Windenergie abzutransportieren. Hierfür ist die Verstärkung einer bestehenden 380 kV-Freileitung zwischen Dollern und einer zu errichtenden Schaltanlage bei Elsfleth vorgesehen. Im Kartenausschnitt ist die bestehende Leitung als graue Linie, die nach dem Netzentwicklungsplan Strom 2024 verstärkt werden soll, dargestellt. Gesetzliche Grundlage für die Höchstspannungsleitung Dollern – Elsfleth West ist das Bundesbedarfsplangesetz (BBPlG) vom 31. Dezember 2015.