Ihr Feedback zu diesem Internetauftritt würden wir sehr begrüßen

Dieses wird unabhängig durch das Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer (FÖV) erhoben. Hier geht es zum Feedback-Formular (externe Internetseite).

Offener Austausch zum

Ausbau des Stromnetzes

Aktuellste Nachrichten

Region: Hessen und Rheinland-Pfalz
17. Januar 2022

Ultranet: Anhörungsverfahren in Abschnitt A1 beginnt

Im Abschnitt A1 (Ried – Wallstadt) beginnt heute das Anhörungsverfahren. Bis zum 16. März können Betroffene zu den von Amprion erstellten Unterlagen nach §21 NABEG Stellung […]

Mehr erfahren
Deutschlandweit
17. Januar 2022

Der Netzentwicklungsplan 2035 wurde bestätigt

Am 14. Januar hat die Bundesnetzagentur den im letzten Jahr aufgestellten Netzentwicklungsplan (NEP Strom) für das Zieljahr 2035 bestätigt. Im NEP Strom werden die zukünftigen Ausbaubedarfe des […]

Mehr erfahren
Region: Allgemein
3. Januar 2022

Faktencheck Stromnetzausbau

Der Bürgerdialog Stromnetz hat am 6. Dezember 2021 eine virtuelle Podiumsdiskussion zum Stromnetzausbau organisiert. Unter dem Titel „Optionen der Energiewende in Deutschland“ diskutierten ExpertInnen aus Wissenschaft […]

Mehr erfahren
Region: Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen
30. Dezember 2021

Vorhaben 13: Antrag auf Planfeststellung eingereicht

50Hertz hat den Antrag auf Planfeststellung für den mittleren Abschnitt eingereicht. Bevor das Verfahren beginnen kann, prüft die Bundesnetzagentur zunächst die eingegangenen Unterlagen. Weitere Informationen finden […]

Mehr erfahren

Nächste Veranstaltungen

Januar 2022
Februar 2022
Keine Veranstaltung gefunden

Zuletzt beantwortete Bürger-Fragen

Energiewende

Ludwig Beck, 17. Dezember 2021

Wie trägt der Übertragungsnetzausbau zur Energiewende bei, wenn die Erneuerbaren-Erzeugungs-Anlagen zum Großteil Energie in das Verteilnetz einspeisen?

Sonstiges

Karin Obermeyer, 17. Dezember 2021

Liebes Bürgerdialog Stromnetz Team,

mich würde die Frage interessieren, gegenüber welchen Ländern Deutschland im Jahr 2020 Nettoimporteur war – hat also mehr Strom importiert als geliefert?

Grüße
Karin Obermeyer

Natur- und Umweltschutz

Planung und Genehmigung

Jan t, 13. Dezember 2021

Auf welche Vorgaben stützt sich die von den Netzbetreibern gewählte Grabentiefe? Wie wird die notwendige Überdeckung festgelegt, insbesondere im Bereich landwirtschaftlicher Flächen?

Planung und Genehmigung

Heike Kötzner, 11. November 2021

Welche Abstandsregel/ gesetzlichen Bestimmung liegt für den Bau einer Wechselstromleitung (380KV Freileitung) zur Wohnbebauung/Kindergarten in Bayern zugrunde?

Energiewende

Technik

Herr Cassen, 14. Oktober 2021

Hallo, ich habe 2 verschieden PV Anlagen, und eine kWK Anlage alle mit Überschusseinspeisung.
Damit mein privater Verbrauch aus den Anlage genau aus jeder Anlage erfasst werden kann, hat mir die Westnetz 5 RLM Zähler “ verpasst“ Kosten ca. 3500€ Anschaffung und 1020 € i Gebühr in Jahr!
Nun kommt aber der Hammer : Ich bekomme jetzt keine Stromanbieter mehr, der mir den Reststrom ca 200 kwh/Jahr noch verkauft ? Bedingt, durch diese „tollen“ Lastgangzähler
ich bin aus diesem Grund z. Zt in der Ersatzversorgung bei EON mit 211 € Grundgeb. im Monat !!
Mit diesem sogenannte intelligenten Messsystem, ist mir die gesetzliche Freiheit, der freien Auswahl
des Stromversorgers praktisch genommen ? Wie kann ich dieses Recht, nun wieder zurück bekommen? Ich zweifele an unser Rechtssystem ?