Ihr Feedback zu diesem Internetauftritt würden wir sehr begrüßen

Dieses wird unabhängig durch das Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer (FÖV) erhoben. Hier geht es zum Feedback-Formular (externe Internetseite).

Offener Austausch zum

Ausbau des Stromnetzes

Aktuellste Nachrichten

13. Oktober 2021

Vorhaben 1, 78 & 79: Antrag auf Planfeststellung gestellt

Der Vorhabenträger Amprion hat für die Abschnitte 1 und 2 der Vorhaben 1, 78 und 79 einen gemeinsamen Antrag auf Planfeststellung eingereicht. Bevor das Verfahren beginnt, prüft die BNetzA zunächst […]

Mehr erfahren
Region: Oberpfalz
28. September 2021

SuedOstLink: Untersuchungsrahmen für Abschnitt D1 festgelegt

Auch für den Abschnitt D1 von Vorhaben 5a (Klein Rogahn – Isar) hat die Bundesnetzagentur den Untersuchungsrahmen festgelegt. Damit gibt die Bundesnetzagentur vor, welche Unterlagen TenneT […]

Mehr erfahren
Region: Oberpfalz
28. September 2021

SuedOstLink: Untersuchungsrahmen für Abschnitt D2 festgelegt

Auch für den Abschnitt D2 von Vorhaben 5a (Klein Rogahn – Isar) hat die Bundesnetzagentur den Untersuchungsrahmen festgelegt. Damit gibt die Bundesnetzagentur vor, welche Unterlagen TenneT […]

Mehr erfahren
Region: Hannover, Südniedersachsen
7. September 2021

SuedLink: Untersuchungsrahmen für Vorhaben 3 festgelegt

Die Bundesnetzagentur hat den Untersuchungsrahmen von Abschnitt B3 (Grenze Region Hannover/ Landkreis Hildesheim – Edemissen/ Strodthagen) von Vorhaben 3 festgelegt. Dieser gibt vor, welche Unterlagen der […]

Mehr erfahren

Nächste Veranstaltungen

Oktober 2021
Keine Veranstaltung gefunden

Zuletzt beantwortete Bürger-Fragen

Natur- und Umweltschutz

G., 30. September 2021

Welchen Einfluss haben Bau und Betrieb des SuedLinks auf Böden und landwirtschaftliche Kulturpflanzen?

Technik

H., 30. September 2021

Hallo liebes Team vom Bürgerdialog Stromnetz,

könnten Sie mir bitte diese Frage beantworten:

Was ist ein “Muffencontainer” und wann kommen diese zum Einsatz?

Mit freundlichen Grüßen,

D.H.

Technik

Peter Stern, 29. September 2021

Ich habe mit interesse Ihre Artikel verfolgt
leider befassen sich fast alle nur mit Einzelfragen wie zum Beispiel Elektroautos
Wir produzieren laut meinen Informationen derzeit mit ca. 29456 Windkraftanlagen, 9500 Biogasanlagen und ca. 2 Mio Photovoltaik-Anlagen ca. 24 % des aktuellen Strombedarfs
mit 40 Mio Verbrenner Autos, 43 Mio Haushalten mit vorwiegend Gas und Ölheizungen und
einer Industrie die in großen Teilen mit fossilen Energieträgern.(Zahlen von 2019)
Derzeit brauchen wir ca. 545 Terrawatt Stunden.
Wieviel Strom werden wir nach Ihren Berechnungen brauchen um ohne ÖL und Gas auszukommen.
Wieviele Windräder und Solaranlagen und Leitungen werden wir brauchen.
Mit welchen Kosten rechnen Sie
Mit welchen Kosten rechnen Sie pro Haushalt für Solaranlage, Heizungsanlage, energetische Sanierung (diese muss ja privat finanziert werden)

Da man zu diesen Fragen derzeit kein Zahlenmaterial öffentlich finden kann wäre ich Ihnen für eine Antwort dankbar

mfg
P. Stern

Technik

A., 27. September 2021

Ist bei Erdkabeln eine veränderte Schneedecke bei Schneefall im Winter zu erwarten?

Gesundheitsschutz

Technik

Kurt Oberholz, 9. Juli 2021

Richtwerte der 26. BImSchV: Wie ist dieser Strahlenschutzgrenzwert wissenschaftlich belegt?
Gibt es neben den Belegen zu akuten biologischen Wirkungen auch Langzeitbetrachtungen mit generationsübergreifenden Daten? Wenn ja, welche?
Mit freundlichem Gruß
Kurt Oberholz