Stromautobahnen

Die großen Höchstspannungsleitungen werden umgangssprachlich als „Stromautobahnen“ bezeichnet. Sie übernehmen den Transport großer Strommengen über weite Strecken. Dabei wird eine möglichst hohe Spannung gewählt, um die Übertragungsverliste gering zu halten. Neben den klassischen 380 Kilovolt-Drehstromverbindungen werden jetzt für den Nord-Süd-Transport zusätzlich Hochspannungs-Gleichstromverbindungen geplant: