Technik
3Kommentare
Dafür stimmen

Wird auch Strom aus dem Kohlekraftwerk Moorburg durch die sogenannte "Windstromleitung" Südlink fließen?

In 2014 wurde der erste Block von Moorburg in Betrieb genommen. Zusammen mit dem noch kommenden zweiten Block gibt es eine Leistung von ca. 1, 6 GW. Der eine Teil von Südlink hat 2 GW Transportkapazität. Also wird Südlink doch wegen Moorburg gebaut und nicht wegen Windkraftanlagen.

Frage von G., 04. Juni 2015

Zu bestimmten Zeiten kann auch Strom aus Moorburg durch den Suedlink fließen. Wenn in Süddeutschland nach Abschaltung der Kernkraftwerke der Strom knapp wird und Windmühlen nicht laufen, kann die Leitung auch Kohlestrom transportieren. Wenn aber Windstrom im Netz ist, hat dieser Vorrang und Kohlestrom muss zurückgefahren werden.

Antwort von Redaktion, 10. Juni 2015

Kommentare

  • Andrzej, 24. April 2017

    Wie schnell kann Moorburg zurückgefahren werden?

    Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie wird nur zur persönlichen Beantwortung von Fragen und bei eventuellen Rückfragen verwendet. Mehr dazu in unseren Informationen zum Datenschutz.

    • Redaktion, 18. Mai 2017

      Das Kohlekraftwerk Moorburg soll laut Betreiber Vattenfall innerhalb von 15 Minuten um mehr als 600 MW Leistung hoch- oder runtergefahren werden können. Hier der Link zur Website von Vattenfall mit Informationen zum Kraftwerk Moorburg:
      http://kraftwerke.vattenfall.de/moorburg

      Wir empfehlen Ihnen bei Nachfragen zum Thema sich direkt an Vattenfall zu wenden. Anbei die entsprechenden Kontaktdaten:

      Vattenfall GmbH
      Chausseestraße 23
      10115 Berlin
      Telefon: (030) 81 82 22
      E-Mail: info@vattenfall.de

      Mit freundlichen Grüßen,

      Redaktionsteam
      Bürgerdialog Stromnetz

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie wird nur zur persönlichen Beantwortung von Fragen und bei eventuellen Rückfragen verwendet. Mehr dazu in unseren Informationen zum Datenschutz.