Technik
0Kommentare
Dafür stimmen

Was bedeutet ein 1m breiter Schutzstreifen bei der Verlegung eines Mittelspannungserdkabels?

Die TEN Thüringer Energienetze GmbH beabsichtigt quer über mein Grundstück ein Mittelspannungserdkabel zu verlegen. Das Grundstück ist verpachtet und wird landwirtschaftlich genutzt.

Frage von G., 02. Dezember 2015

Die Verlegung eines Mittelspannungserdkabels ist im Einzelfall zu klären. Auf jeden Fall bedeutet Schutzstreifen eingeschränkte Nutzbarkeit. Es kann heißen, das dort keine tiefwurzelnden Bäume gepflanzt werden dürfen. Ob bei einem Mittelspannungserdkabel Ackerbau möglich ist, hängt von der Verlegetiefe des Kabels ab. In der Regel ist dies tief genug, um weiterhin den Boden landwirtschaftlich zu nutzen.

Antwort von Redaktion, 10. Dezember 2015

Kommentare

Bis jetzt wurden keine Kommentare geschrieben.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie wird nur zur persönlichen Beantwortung von Fragen und bei eventuellen Rückfragen verwendet. Mehr dazu in unseren Informationen zum Datenschutz.