A-Nord: Bundesfachplanung beginnt

23. April 2018

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 13. April 2018 mitgeteilt, dass der von Amprion für das Vorhaben A-Nord eingereichte Antrag auf Bundesfachplanung für alle Abschnitte vollständig ist. Damit kann die Bundesfachplanung beginnen. Für den Abschnitt A von Emden Ost bis in den Raum Bunde hat die BNetzA für den 15. Mai 2018 die Antragskonferenz in Bunde festgelegt. Für den Abschnitt B vom Raum Bunde nach Raum Wietmarschen findet am 23. Mai 2018 die Antragskonferenz in Meppen statt. Auf Antragskonferenzen können sich Bürgerinnen und Bürger mit ihren Einwendungen ins Verfahren beteiligen. Weitere Informationen, wann man sich wie beteiligen kann, erklären wir in unserem Infoblatt Beteiligung und Planungsverfahren.

Wer weitere Fragen zum Planungsverfahren und zu den Beteiligungsmöglichkeiten hat, kann sich auch mit unserem Regionalmanager Heinrich Laun vom Bürgerbüro in Krefeld in Verbindung setzen. Weitere Informationen zum Vorhaben finden Sie bei uns im Vorhabensteckbrief zu A-Nord und auf der Internetseite der Bundesnetzagentur. Dort finden Interessierte u.a. die Tagesordnung und ein Online-Anmeldformular für die Antragskonferenz in Bunde.