Bertikow - Pasewalk: Bundesnetzagentur hat Trassenkorridor festgelegt

11. April 2018

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat für die geplante Leitung von Bertikow nach Pasewalk (Vorhaben 11) den Trassenkorridor festgelegt. Damit ist das Bundesfachplanungsverfahren abgeschlossen und es folgt das Planfestellungsverfahren.

BNetzA-Präsident Jochen Homann stellte die rege Bürgerbeteiligung im Bundesfachplanungsverfahren heraus: "Wir begrüßen sehr, dass sich die Öffentlichkeit intensiv an diesem Genehmigungsverfahren beteiligt hat". Seine Behörde habe einen Trassenkorridor festgelegt, der unter Abwägung aller Umstände möglichst geringe Auswirkungen auf Mensch und Umwelt habe, betonte Homann.

Weitere Informationen zum Vorhaben finden Sie in unserem Vorhabensteckbrief und auf der Interseite der Bundesnetzagentur.