Beteiligung am Untersuchungsrahmen für die Strategische Umweltprüfung

10. Oktober 2018

Die Bundesnetzagentur hat für die Umweltprüfung zum kommenden Bundesbedarfsplan einen Untersuchungsrahmen entworfen. Der Entwurf enthält nach Angaben der Bundesnetzagentur u.a. Informationen zum Umfang und Detaillierungsgrad der Angaben, die in den späteren Umweltbericht auf­zunehmen sind (sogenanntes Scoping, § 39 UVPG).

Zu diesem Entwurf  können Bürgerinnen und Bürger, Behörden und Fachöffentlichkeit bis 7. November 2018 bei der Bundesnetzagentur Stellung nehmen. Interessierte können der Bundesnetzagentur per Online-Formular oder per E-Mail ihre Stellungnahmen digital zukommen lassen. Wer dies postalisch machen möchte, kann seine schriftliche Stellungnahme bis zum 7. November 2018 an die Bundesnetzagentur an folgende Adresse schicken:

Bundesnetzagentur
Stichwort: Untersuchungsrahmen 2019-2030
Postfach 80 01
53105 Bonn  

Am 16. Oktober 2016 lädt die Bundesnetzagentur zu einer Methodenkonferenz nach Bonn ein. Dort sollen die methodischen Änderungen im Entwurf des Untersuchungsrahmens erläutert und diskutiert werden. Auf der Internetseite der Bundesnetzagentur können sich Interessierte für die Veranstaltung anmelden.