Pulgar - Vieselbach: Öffentlichkeitsbeteiligung gestartet

17. Juli 2019

Die Bundesnetzagentur hat die vom zuständigen Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz vor­ge­leg­ten Bundes­fach­planungs-Unterlagen für den westlichen Abschnitt zwischen Bad Sulza und Viesel­bach am 28. Juni 2019 für voll­ständig erklärt.

Am 17. Juli 2019 wurde die öffentliche Auslegung der Unterlagen gestartet.

Damit hat gleichzeitig auch die Öffentlichkeitsbeteiligung begonnen. Bürgerinnen und Bürger haben bis zum 16. September 2019 die Möglichkeit sich zu den beabsichtigten Trassen­korridoren zu äußern.

Auf der Internetseite der Bundesnetzagentur steht ein entsprechendes Online-Formular bereit.

Im Anschluss an die Beteiligungs­phase wird die Bundesnetzagentur einen Erörterungs­termin durchführen, in welchem die von der Öffentlichkeit vorge­brachten Einwendungen bzw. Stellung­nahmen erörtert werden. Erst nach diesem Erörterungstermin wird die Genehmigungsbehörde über den Verlauf des Trassenkorridors entscheiden.

Weitere Informationen zum Vorhaben finden Sie in unserem Vorhabensteckbrief und auf der Internetseite der Bundesnetzagentur.