Röhrsdorf-Remptendorf: Unterlagen für Abschnitt Ost eingereicht

28. März 2019

Der Vorhabenträger 50Hertz hat am 26. März 2018 die Unterlagen (nach § 8 NABEG) für den östlichen Abschnitt des Vorhabens Röhrsdorf – Weida – Remptendorf eingereicht. Die Bundesnetzagentur prüft aktuell auf Vollständigkeit.

Erst wenn die Bundesnetzagentur die Unterlagen für den Abschnitt Ost von Röhrsdorf nach Weida positiv auf Vollständigkeit geprüft hat und mit der Auslegung der Unterlagen beginnt, startet die Beteiligungsphase für die Öffentlichkeit. Ab dann besteht für Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit sich schriftlich per Online-Formular, per Email und postalisch zu den Unterlagen bzw. zum Vorschlagskorridor zu äußern und Stellungnahmen einzureichen.

Weitere Informationen zum Abschnitt Ost und zum weiteren Verfahren finden Sie auf der Internetseite der Bundesnetzagentur.