Röhrsdorf-Weida: Beteiligungsphase am 9. Mai gestartet

08. Mai 2019

Der Vorhabenträger 50Hertz hatte am 26. März 2019 die Unterlagen für den Abschnitt Ost von Röhrsdorf nach Weida bei der Bundesnetzagentur ein­gereicht.

Seit dem 9. Mai 2019 sind die Unterlagen öffentlich ausgelegt und die Öffentlichkeitsbeteiligung für den Abschnitt Ost hat begonnen. Bis zum 11. Juli 2019 ist es möglich, Einwendungen zu den beabsichtigten Trassenkorridoren an die Bundesnetzagentur zu schicken. Die Bundesnetzagentur stellt dafür ein Onlineformular bereit. Bürgerinnen und Bürger können Ihre Einwendungen aber auch per Email und postalisch an die Bundesnetzagentur übermitteln.

Weitere Informationen zum Vorhaben finden Sie auf der Internetseite der Bundesnetzagentur.