SuedLink: Unterlagen für Abschnitt E eingereicht

28. Februar 2019

Die Übertragungsnetzbetreiber TenneT und TransnetBW haben am 28. Februar 2019 die Unterlagen mit dem Vorschlagskorridor für den SuedLink-Abschnitt E von Arnstein nach Großgartach bei der Bundesnetzagentur eingereicht. Diese prüft nun die Unterlagen auf Vollständigkeit. Sind die Unterlagen vollständig wird die Bundes­netzagentur die Träger öffentlicher Belange zur Stellung­nahme auffordern. Die Bundesnetzagentur wird dann die Unterlagen auf ihrer Internetseite veröffentlichen und parallel öffentlich in der Region auslegen.

Für die Öffentlichkeit beginnt mit der Auslegung der Unterlagen die Beteiligungsphase. Dann besteht die Möglichkeit sich schriftlich per Online-Formular, per Email und postalisch zu den Unterlagen bzw. zum Vorschlagskorridor zu äußern und Stellungnahmen einzureichen. Weitere Informationen zum SuedLink-Abschnitt E und zum weiteren Verfahren finden Sie auf der Internetseite der Bundesnetzagentur.

Auf den Internetseiten der Übertragungsnetzbetreiber TenneT und TransnetBW finden Interessierte die Unterlagen zum SuedLink- Vorschlagskorridor und Kartenmaterial zum Download (Abschnitte A bis E).