SuedLink: Untersuchungsrahmen für Abschnitt C festgelegt

09. November 2017

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat für den SuedLink-Abschnitt zwischen Bad Gandersheim und Gerstungen am 8. November 2017 den zweiten Teil des Untersuchungsrahmens festgelegt. In diesem Untersuchungsrahmen bestimmt die BNetzA den Inhalt der Unter­lagen, die nach § 8 NABEG von den beiden Vorhabenträgern TenneT und TransnetBW einzureichen sind.

Am 17. Oktober 2017 hatte die BNetzA bereits den Untersuchungsrahmen für den Abschnitt D von Gerstungen nach Arnstein festgelegt. Laut Bundes­netz­agentur wird für beide Abschnitte im zweiten Quartal 2018 mit Vorlage der entsprechenden Unterlagen seitens der Vorhabenträger gerechnet. Weitere Informationen zum Vorhaben finden Sie in unserem Vorhabensteckbrief.

Detaillierte Infos zum aktuellen Stand zum Abschnitt C finden Sie auf der Internetseite der Bundensnetzagentur.