Vorhaben 13: Auch Antragskonferenz für Abschnitt 4 terminiert

07. November 2017

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 6. November 2017 die Antragskonferenz für den Abschnitt Bad Sulza nach Vieselbach (Vorhaben 13/BBPlG) für den 16. Januar 2018 in Erfurt terminiert.

Detaillierte Informationen zur Antragskonferenz für den Abschnitt 4 Bad Sulza - Vieselbach finden Sie auf der Website der Bundesnetzagentur. Für die anderen drei Abschnitte des Vorhabens hat die BNetzA bereits die Termine für Antragskonferenzen in Elsteraue (14. November 2017) und Apolda (29. November 2017) festgelegt. 

Bürgerinnen und Bürger sind neben Trägern öffentlicher Belange, Verbänden und Vereinigungen zu den Antragskonferenzen eingeladen und können dort ihre Einwendungen ins Verfahren einbringen. Die auf den Antrags­konferenzen gesammelten Informa­tionen zur Umwelt- und Raum­verträglichkeit des vorgeschlagenen Trassenkorridors werden im Anschuss von der BNetzA geprüft und auf Grundlage der Ergebnisse legt sie dann den Untersuchungsrahmen fest. Mit diesem "Hausaufgabenheft" sind die für das Vorhaben zuständigen Übertragungsnetzbetreiber aufgefordert, weitere Unterlagen bei der Genehmigungsbehörde einzureichen.