Vorhaben Wahle-Mecklar: TenneT erhält Planfeststellungsbeschluß

05. Dezember 2017

Am 28. November 2017 hat die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr den Planfestellungsbeschluss für den rund 50 Kilometer langen Abschnitt B zwischen Lamspringe (Landkreis Hildesheim) und Hardegsen (Landkreis Northeim) erteilt. Damit hat der Vorhabenträger TenneT für den genannten Abschnitt die Baugenehmigung erhalten.

Der Abschnitt B ist der erste von insgesamt vier Abschnitten des 380kV-Vorhabens von Wahle (Niedersachsen) nach Mecklar (Hessen). Das Vorhaben mit einer Gesamtlänge von 221km ist auf der gesamten Länge eine der Pilotstrecken, auf der Erdkabel beim Betrieb von Höchst­spannungsleitungen mit Wechselstrom (220-380 kV) zum Einsatz kommen sollen. Mehr Informationen zum Vorhaben finden Sie in unserem Vorhaben-Steckbrief.

Detaillierte Informationen zum Planfeststellungsbeschluss für den Abschnitt B finden Sie auf der Internetseite der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Vorhabenträgers TenneT und der Bundesnetzagentur.