BBPlG 25: Punkt Wullenstetten – Punkt Niederwangen

Das Vorhaben BBPlG 25 soll als unterstützende Maßnahme die Übertragungskapazität nach Österreich steigern. Hierfür ist eine Umbeseilung und Spannungserhöhung in bestehender Trasse vorgesehen.

Die Bundesnetzagentur hat die Bundesfachplanung abgeschlossen und eine Trasse festgelegt. Umfang und Methoden der Umweltverträglichkeitsprüfung, sowie sonstige für die Plan­feststellung erhebliche Fragen, werden Teil der, am 2. Juli 2019 angesetzten, Antragskonferenz sein.

Mehr Informationen zum Vorhaben BBPlG Nr. 25 finden Sie auf der Website der Bundesnetzagentur.

Das Vorhaben wird zudem als Project of Common Interest PCI 2.11.3 geführt. Weitere Infos dazu finden Sie auf der Website der EU-Kommission.

Stand: 28. Mai 2019