BBPlG 29: Anbindung Offshore-Windpark Kriegers Flak (Dänemark) mit Verbindung Kriegers Flak – Offshore-Windpark Baltic 2 (Combined Grid Solution)

Um die Übertragungskapazität zwischen Deutschland und Dänemark zu erhöhen, wird zwischen dem deutschen Offshore-Windpark Baltic 2 und dem dänischen Offshore-Windpark Kriegers Flak eine Stromverbindungsleitung (Interkonnektor genannt) eingerichtet. Zusätzlich soll neben dem Austausch zwischen den Offshore-Windparks auch eine möglichst verlustarme Übertragung an Land realisiert werden.

Des Weiteren wird durch die gewählte Route ein erster Schritt in ein integriertes Stromnetz in der Ostsee vollzogen, in welches langfristig auch ein drittes Land (hier: Schweden) eingebunden werden könnte. Zusätzlich werden durch das Vorhaben weitere Erzeugungseinheiten der erneuerbaren Energien in das bestehende Stromnetz integriert.

Mehr Informationen zum Vorhaben BBPlG Nr. 29 finden Sie auf der Website der Bundesnetzagentur.

Das Projekt wird zudem als Project of Common Interest 4.1 geführt. Weitere Infos zum Projekt finden Sie auf der Website der EU-Kommission und des Vorhabenträgers  50Hertz.

 

Stand: 30. September 2018