BBPlG 35: Birkenfeld – Mast 115A

Das Vorhaben umfasst den Neubau einer 380-kV-Doppelleitung und dient der Anpassung des Netzes an die Umstrukturierung der Erzeugungssituation in Baden-Württemberg. Ein Neubau soll weitestgehend in bestehenden 110-kV-Trassen erfolgen. Die Schaltanlage Birkenfeld soll am bisherigen Standort der 220-kV-Anlage durch einen 380-kV-Neubau ersetzt werden. Der Kartenausschnitt zeigt lediglich die Luftlinie zwischen den Netzverknüpfungspunkten und nicht einen möglichen Trassenverlauf.

Das Raumordnungsverfahren wurde im vierten Quartal 2012 abgeschlossen. Im ersten Quartal 2019 hat das Planfeststellungsverfahren, welches Anpassungen im Umspannwerk Birkenfeld mit sich zieht, begonnen.

Mehr Informationen zum Vorhaben BBPlG Nr. 35 finden Sie auf der Website der Bundesnetzagentur.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Vorhabenträgers TransnetBW.

Stand: 30. Juni 2019