EnLAG 21: Marxheim – Kelsterbach

Aufgrund der EnLAG-Vorhaben Nr. 19 und 20 war zum Transport großer Energiemengen ein entsprechender Netzausbau im Ballungszentrum Rhein/Main erforderlich. Zur Sicherstellung der Versorgung des Frankfurter Raumes musste das 380-kV-Netz durch den Neubau einer Leitung zwischen Marxheim und Kelsterbach erweitert werden. Hierzu war ein Lückenschluss zwischen Limburg und Kelsterbach erforderlich.

Mehr Informationen zum Vorhaben EnLAG Nr. 21 finden Sie auf der Website der Bundesnetzagentur.