EnLAG 8: Kriftel – Eschborn

Im Rahmen des Vorhabens sollen zehn Kilometer Höchstspannungsleitung zwischen Kriftel und Eschborn durch neun Kilometer Zubeseilung und einen Kilometer Neubau aufgerüstet werden. Die Leitung ist zur Aufnahme und zum Abtransport der zukünftigen on- und offshore erzeugten Windenergie in Norddeutschland erforderlich.

Mehr Informationen zum Vorhaben EnLAG Nr. 8 finden Sie auf der Website der Bundesnetzagentur.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Vorhabenträgers Amprion.

Stand: 30. Januar 2018