Ihr Feedback zu diesem Internetauftritt würden wir sehr begrüßen

Dieses wird unabhängig durch das Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer (FÖV) erhoben. Hier geht es zum Feedback-Formular (externe Internetseite).

Auf den Punkt: Vielfältiges Angebot für Hamburger Schulklassen beim Bildungsprogramm Wetter.Wasser.Waterkant.2021

Bürgerdialog Stromnetz bietet vom 27. bis 29. September Workshops für SchülerInnen an

Berlin, 21. September 2021  Im Rahmen des diesjährigen Bildungsprogramms  Wetter.Wasser.Waterkant können sich Hamburger SchülerInnen auf vielfältige Workshops, Exkursionen und Vorträge zu den Themen Klima, Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Wandel freuen. Vom 17. September bis zum 1. Oktober 2021 können LehrerInnen mit ihren Schulklassen an den kostenlosen Bildungsangeboten für verschiedene Altersstufen teilnehmen. Auch der Bürgerdialog Stromnetz bietet vom 27. bis 29. September Workshops vor Ort an. Diese finden an der Frankfurt School of Finance & Management (Ericusspitze 2-4, 20457 Hamburg) statt. Julia Wachweger, Regionale Ansprechpartnerin des Bürgerdialog Stromnetz für Norddeutschland, freut sich auf den Austausch mit den SchülerInnen. Sie sagt: „Bildungsangebote wie Wetter.Wasser.Waterkant.2021 sind von großer Bedeutung, denn sie rücken wichtige Themen wie Klimaschutz und Nachhaltigkeit frühzeitig in das Bewusstsein junger Menschen. Grundlage für eine nachhaltige und klimafreundliche Zukunft ist auch die Energiewende. Daher möchte der Bürgerdialog Stromnetz den Schülerinnen und Schülern in verschiedenen Workshop-Angeboten spielerisch die Zusammenhänge zwischen der Energiewende und dem Stromnetzausbau vermitteln.“

Dialog, um die Energiewende gemeinsam zu gestalten

Alle Personen, die an dieser Veranstaltung interessiert sind, erhalten weitere Informationen auf unserer Website: https://www.buergerdialog-stromnetz.de/veranstaltung/wetter-wasser-waterkant-2021/

Über die Internetpräsenz des Bürgerdialogs Stromnetz (www.buergerdialog-stromnetz.de), unseren Twitter-Kanal (@stromnetzdialog) und Instagram-Account (@stromnetzdialog) informieren wir Sie über weitere Veranstaltungen. Oder Sie kontaktieren uns persönlich für zusätzliche Informationen.