Ihr Feedback zu diesem Internetauftritt würden wir sehr begrüßen

Dieses wird unabhängig durch das Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer (FÖV) erhoben. Hier geht es zum Feedback-Formular (externe Internetseite).

Bürgerdialog Stromnetz Experten beantworten Fragen zum Stromnetzausbau am Beispiel der „Rechenzentren in der Metropolregion Frankfurt Rhein-Main“

Frankfurt, 16. September 2020 Die Energiewende und Versorgungssicherheit werden für die Rhein-Main-Region immer wichtiger. Daher hat der Bürgerdialog Stromnetz am 10. September zu einer virtuellen Bürgerinformationsveranstaltung für die Metropolregion Frankfurt  eingeladen. Gastgeberin Johanna Speith, Regionale Ansprechpartnerin des Bürgerdialogs Stromnetz in Westhessen, moderierte die Veranstaltung. Ziel war es, BürgerInnen den Zusammenhang zwischen Energiewende und Stromnetzausbau anhand der „Rechenzentren in der Metropolregion Frankfurt Rhein-Main“ zu vermitteln. In einer anschließenden Fragerunde gaben ExpertInnen dem Publikum weitere, vertiefende Einblicke und beantworteten die Fragen der TeilnehmerInnen

Ausblicke ins Jahr 2050: Die gemeinsam gestaltete Energiewende

Dr. Kirsten Schröder-Goga vom Regionalverband FrankfurtRheinMain erläuterte: „Wir wollen Frankfurt und Rhein-Main bis 2050 in eine klimaneutrale Gesellschaft verwandeln.“ Das ist eine große Herausforderung, da sich in Frankfurt der weltweit größte Internetknoten befindet. Prof. Dr. Peter Birkner vom Kasseler Kompetenzzentrum House of Energy beleuchtete die Stromversorgung im „Silicon Valley“ Deutschlands. „Die gebäudeintegrierte Stromerzeugung wird eine zentrale Rolle bei der Quartiersversorgung spielen“, sagte Birkner mit Bezug auf E-Fahrzeuge oder moderne Heiz- und Kühlsysteme.

Nachhaltige Projekte mit Vorbildcharakter

Auch erfuhren die Zuschauer, welche nachhaltigen Beiträge die Rhein-Main-Akteure leisten. So ging es um einige von 300 Projekten mit Vorbildcharakter wie die klimaneutrale Energieerzeugung auf dem Rathaus Niederdorfelden und eine Stromtankstelle in Maintal.

Auch für unsere künftigen Bürgerinformationsveranstaltungen lädt der Bürgerdialog Stromnetz alle am Stromnetzausbau in Westhessen interessierten BürgerInnen ein, die sich über Netzausbau, Netzoptimierung und die Energiewende im Allgemeinen informieren möchten. Die vortragenden ExpertInnen vermitteln aktuelle Themen kompetent und kurzweilig.

Über die Internetpräsenz des Bürgerdialogs Stromnetz (www.buergerdialog-stromnetz.de) und unseren Twitter-Kanal (@stromnetzdialog) informieren wir Sie über weitere Veranstaltungen. Oder Sie kontaktieren uns persönlich für zusätzliche Informationen.