Ihr Feedback zu diesem Internetauftritt würden wir sehr begrüßen

Dieses wird unabhängig durch das Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer (FÖV) erhoben. Hier geht es zum Feedback-Formular (externe Internetseite).

Bürgerdialog Stromnetz lädt zur Online-Bürgerinformationsveranstaltung für den Landkreis Würzburg

Berlin, 23. September 2020  Der Bürgerdialog Stromnetz lädt zu einer virtuellen Bürgerinformationsveranstaltung für den Landkreis Würzburg am 28. Oktober ein. Mitinitiator ist Thomas Eberth, Landrat des Landkreises Würzburg. Gastgeberin Evamaria Lutz, Regionale Ansprechpartnerin des Bürgerdialogs Stromnetz in Franken, moderiert die Veranstaltung, die die Bedeutung von Energiewende und Stromnetzausbau für den Landkreis Würzburg näher beleuchten soll. Evamaria Lutz sagt: „Die Energiewende ist ein gesamtgesellschaftliches Gemeinschaftsprojekt. Transparenz und Dialog sind dabei von zentraler Bedeutung. Unser Ziel ist es, den BürgerInnen Antworten für ihre individuellen Fragestellungen zu bieten.“


Aktuelle Entwicklungen rund um den Stromnetzausbau


Ziel dieser Bürgerinformationsveranstaltung für den Landkreis Würzburg ist es, BürgerInnen zum Thema Energiewende und Stromnetzausbau zusammenzubringen, um gemeinsam mit ExpertInnen diese Themen inhaltlich zu vertiefen. Nach einem Impulsvortrag zur energiewirtschaftlichen Ausgangssituation in Bayern, geben die der Vorhabenträger einen Überblick über den Projektstatus der Leitungsausbauvorhaben in der Region. Daran anschließend geben drei Fachvorträge Aufschluss zu Umweltimmissionen in der Umgebung von Hoch- und Höchstspannungsleitungen, elektrischen und magnetischen Felder beim Stromnetzausbau und welche Maßnahmen zum Bodenschutz durchgeführt werden. Auch generelle Informationen zu Horizontalbohrverfahren bei Flussquerungen werden vermittelt. Die ReferentInnen Prof. Dr.-Ing. Matthias Wuschek von der Technische Hochschule Deggendorf, Dr. Janine Schmidt vom Bundesamt für Strahlenschutz, Christopher Göpfert vom Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW sowie Lea Gulich vom Übertragungsnetzbetreiber TenneT stehen dem Publikum während der Veranstaltung für Fragen zur Verfügung.

Dialog, um die Energiewende gemeinsam zu gestalten


Die Bürgerinformationsveranstaltung lädt alle vom Stromnetzausbau im Landkreis Würzburg betroffenen BürgerInnen ein, sich über den Netzausbau zu informieren. Unsere eingeladenen ExpertInnen vermitteln aktuelle Themen kompetent und kurzweilig.
Die Bürgerinformationsveranstaltungen des Bürgerdialogs Stromnetz bieten vielfältige Einblicke in lokale und regionale Meinungsströmungen und Diskussionen. Die Veranstaltungen sind für die TeilnehmerInnen kostenfrei.