Abgesagt: BDEW-Fachkongress Treffpunkt Netze ’20

****************************************************************************

Leider kann der Treffpunkt Netze ´20 am 24. und 25. März nicht stattfinden. In Anbetracht der zunehmenden Verbreitung des neuartigen Coronavirus COVID-19 ist die Durchführung einer BDEW-Veranstaltung für Betreiber Kritischer Infrastrukturen mit mehr als 500 Teilnehmern weder vermittelbar noch verantwortbar. Der BDEW hat dies sehr deutlich gemacht. Wir folgen damit auch den Empfehlungen der Berliner Gesundheitsbehörden und des Robert Koch-Instituts.

****************************************************************************

 

 

Auch im Frühjahr 2020 wird die Energiewende und deren konkrete Umsetzung wieder das zentrale Thema auf dem Fachkongress des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) Treffpunkt Netze sein. Die Herausforderungen für die Branche sind enorm, doch auch das Potenzial für Wachstum und Erneuerung einer etablierten und erfolgreichen Branche ist groß und eröffnet neue Chancen.

Eine effiziente Umsetzung der Energiewende verlangt, dass Flexibilitäten gehoben werden und die einzelnen Sektoren verstärkt zusammenarbeiten. Wie gewohnt wird sich die Politik beim Treffpunkt Netze zu den aktuellsten Fragen der Branche positionieren. Um die Energiewirtschaft bei der Umsetzung der komplexen Aufgaben zu unterstützen, muss sich auch der regulatorische Rahmen verlässlich den neuen Aufgaben anpassen. Neben dem Ausbau und der Kopplung der Energie-Infrastruktur, sowie der Digitalisierung zur besseren Auslastung der Bestandsnetze werden die Auswirkungen eines zügigen Ausbaus der Elektromobilität auf den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Netze diskutiert.

Der Bürgerdialog Stromnetz nimmt an dem Fachkongress teil und erweitert das Netzwerk.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.treffpunkt-netze.de .