Bürgerinfomarkt zum Stromnetzausbau: Elektromagnetische Felder und Stromnetze

Der Bürgerdialog Stromnetz bietet am 16. Januar 2019 allen Interessierten die Gelegenheit, sich über das Thema Elektromagnetische Felder (EMF) bei Stromleitungen zu informieren. Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger, Vertreterinnen und Vertreter von Bürgerinitiativen, Verbänden, Kommunalpolitik und -verwaltung, die mehr zu den gesundheitlichen Aspekten elektrischer und magnetischer Felder bei Gleich- und Wechselstrom und den gesetzlich festgelegten Grenzwerten erfahren wollen.

In kurzen Fachvorträgen werden Dr. Gunde Ziegelberger vom Bundesamt für Strahlenschutz und Prof. Dr.-Ing. Matthias Wuschek, Technische Hochschule Deggendorf, das Thema beleuchten. In der anschließenden Diskussionsrunde stehen die ReferentInnen für Fragen und Antworten zur Verfügung.

Gelegenheit zum Austausch gibt es gibt es im weiteren Verlauf der Veranstaltung an den Thementischen „Elektromagnetische Felder“, „Planungs- und Beteiligungsverfahren“ sowie „Naturschutz und Technik“.

Termin · Ort
Mittwoch, 16. Januar 2019 · 17:30 Uhr (Einlass) bis 20:30 Uhr
7-Täler-Halle, Bahnhofstraße 48, 92345 Dietfurt

Anmeldung · Kontakt
Bitte melden Sie sich unter veranstaltungen@buergerdialog-stromnetz.de an, damit erleichtern Sie uns die Planung. Kurzentschlossene sind aber auch ohne vorherige Anmeldung willkommen.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Bürgerdialog Stromnetz
Telefon: +49 30 24 00867 969
E-Mail: veranstaltungen@buergerdialog-stromnetz.de

Einladung und Programm (PDF)