Ihr Feedback zu diesem Internetauftritt würden wir sehr begrüßen

Dieses wird unabhängig durch das Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer (FÖV) erhoben. Hier geht es zum Feedback-Formular (externe Internetseite).

Eine Woche Klimaschutz in Schleswig-Holstein

Lunch Break 4: Energiewende & Stromnetzausbau – Wieso gibt es neue Leitungen?

Die Energiewende gelingt nur, wenn wir es gemeinsam schaffen, unsere Energieeffizienz zu steigern und unseren Energieverbrauch zu senken. Die Aktion „Eine Woche Klimaschutz in Schleswig-Holstein“ dreht sich anlässlich der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit um die Frage, wie wir Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Energiewende in die Praxis bringen.

Eine Woche Klimaschutz in Schleswig-Holstein
Die Aktion „Eine Woche Klimaschutz in Schleswig-Holstein“ dreht sich um das Thema nachhaltige Energieversorgung und Stromnetzausbau in Deutschland. Dafür findet eine Woche lang jeden Mittag eine virtuelle Informationsveranstaltung statt, in denen allgemeine Fragen zur Energiewende und zur Stromversorgungssicherheit beantwortet sowie die private Nutzung von Photovoltaikanlagen und E-Mobilität thematisiert werden.

Die kostenfreien Online Lunch Breaks für Bürgerinnen und Bürger aus Schleswig-Holstein sind eine Kooperation der Initiative Bürgerdialog Stromnetz und RENN.nord im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit 2021 und finden über die Software WebEx statt.
Der vierte Tag behandelt das Thema Energiewende & Stromnetzausbau – Wieso gibt es neue Leitungen? und findet am 30. September von 12:00 bis 13:00 Uhr statt.

Agenda:

  • Begrüßung
    durch Julia Wachweger (Bürgerdialog Stromnetz) und RENN.nord
  • Übertragungsnetzausbau und Versorgungssicherheit
    durch Bürgerdialog Stromnetz
  • Abschluss & Ausblick
    durch RENN.nord
  • Diskussion

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Klicken Sie auf den gelben Button, um sich für den 4. Tag der Klimaschutzwoche am 30. September anzumelden:

Datum

30 Sep 2021
Expired!

Uhrzeit

12:00 - 13:00

Preis

kostenfrei

Ort

Virtuell

Veranstalter

Bürgerdialog Stromnetz

In Kooperation mit

RENN.nord

Kommentare sind geschlossen.