Ihr Feedback zu diesem Internetauftritt würden wir sehr begrüßen

Dieses wird unabhängig durch das Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer (FÖV) erhoben. Hier geht es zum Feedback-Formular (externe Internetseite).

VHS Brunsbüttel Seminarreihe “Energiewende und Stromnetzausbau” – Teil 4 „Kosten des Netzausbaus und Regulierung der Netzbetreiber“

Veranstaltungsort:

VHS Brunsbüttel

Bürgerdialog Stromnetz und VHS Brunsbüttel

Zeit:

10.12.2020

18.30 Uhr

Gemeinsam mit der VHS Brunsbüttel lädt der Bürgerdialog Stromnetz zu einer vierteiligen Seminarreihe unter der Überschrift “Energiewende und Stromnetzausbau” für die Region Schleswig-Holstein ein.

Teil vier der Reihe findet am 10. Dezember 2020 zum Thema: “Kosten des Netzausbaus und Regulierung der Netzbetreiber“ statt.

Der vierte Teil der Veranstaltungsreihe widmet sich der Zusammensetzung des aktuellen Strompreises. Es werden sowohl die Bestandteile als auch die historische Entwicklung analysiert. Denn die Betriebskosten des Stromnetzes – auch Netzentgelte genannt – bilden einen Teil des Strompreises. Die Teilnehmer erfahren, wie sich dieser Teil der Netzkosten zusammensetzt und wie er als Netzentgelt auf die Stromkunden umgelegt wird. Zentrale Aspekte dabei sind die Monopolstellung der Stromnetzbetreiber in Deutschland und wie der Staat die Netzbetreiber reguliert.

Der Vortrag wird gehalten von Julia Wachweger, Regionale Ansprechpartnerin Nordniedersachsen und Schleswig-Holstein des Bürgerdialog Stromnetz. Julia Wachweger informiert zu regionalen Fragestellungen der Energiewende und des Netzausbaus in Nordniedersachsen und Schleswig-Holstein.

Diese Veranstaltung ist für die Teilnehmer*innen kostenfrei.

Anmeldung: 

Eine Anmeldung bei der VHS Brunsbüttel ist zwingend erforderlich bis zum 03. Dezember 2020.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der VHS Brunsbüttel.

Alle Veranstaltungen im Überblick